// Wohnen wie an der Fifth Avenue

Den Stil Manhattans in die eigene Wohnung bringen

Inspiriert von der Metropole New York, liegt das "Manhattan"-Grau im Trend für eine individuelle Wohnungseinrichtung. Foto: djd/SCHÖNER WOHNEN-FARBE

Inspiriert von der Metropole New York, liegt das „Manhattan“-Grau im Trend für eine individuelle Wohnungseinrichtung.
Foto: djd/SCHÖNER WOHNEN-FARBE

(djd). Ein Apartment an der Fifth Avenue, freier Blick auf den Central Park und nur wenige Schritte bis zum pulsierenden Leben der Millionenmetropole: So möchten wohl viele leben. New York und insbesondere Manhattan haben nichts von ihrem Reiz verloren. Ganz im Gegenteil: Der coole Stil der Stadt erfährt nicht nur in beliebten Fernsehserien wie „Mad Men“ eine Hommage, sondern prägt auch aktuelle Mode- und Wohntrends. Klassisch und zugleich modern, so beschreiben Einrichtungsexperten wie Innenarchitektin Eva Brenner („Zuhause im Glück“) den besonderen Look.

Neutral und harmonisch

„Mit Mut zu eigenen Ideen“, so Eva Brenner, „kann jeder seinen persönlichen Lebensstil zum Ausdruck bringen.“ Die coole Klassik des „American Way of Life“ zählt dabei zu den aktuell beliebtesten Trends für die eigenen vier Wände. Die passenden Möbel und Leuchten gehören ebenso dazu wie Farbtöne, die den Charakter New Yorks widerspiegeln. „Manhattan“ ist zum Beispiel eine von acht neuen Trendfarben von Schöner Wohnen-Farbe. „Die große Stärke dieses Grau ist, dass es so neutral ist. Es passt gut zu allen anderen Farben“, berichtet Farbexpertin Kirstin Ollech von der „Schöner Wohnen“-Redaktion. „Wir haben uns einige Hundert Grautöne angeschaut und den einen ausgewählt, den wir gut finden.“

Kreativ kombinieren

Klassisch und zurückhaltend: Der angenehme Grauton repräsentiert den Retrostil in moderner Form. Foto: djd/© 2011 SCHÖNER WOHNEN-Kollektion – J. v. d. Hude

Klassisch und zurückhaltend: Der angenehme Grauton repräsentiert den Retrostil in moderner Form.
Foto: djd/© 2011 SCHÖNER WOHNEN-Kollektion – J. v. d. Hude

Ohne Stich ins Blaue oder ins Grüne, steht „Manhattan“, wahlweise in seidenmatt oder glänzend, für ein angenehmes, klassisches Grau, das zugleich zu allen weiteren Lifestyle-Tönen passt. Und das keineswegs nur im Wohnzimmer: Ruhe und Geborgenheit vermittelt der Farbton beispielsweise auch im Schlafzimmer. Ebenso reizvoll ist der Kontrast zwischen dem harmonischen Grau und einer weißen Kücheneinrichtung. Für zusätzliche Farbtupfer sorgen die weiteren Trendfarben von Schöner Wohnen-Farbe, von kräftigen, warmen Tönen wie „Amarena“-Rot bis zu neutralen Sand- und Beigefarben. Unter http://www.schoener-wohnen-farbe.com gibt es viele weitere Anregungen für individuelle Wohnwelten sowie Bezugsquellen im Fachhandel und in Baumärkten in der Nähe.

Schöner aufwachen: Gerade im Schlafzimmer sorgt das "Manhattan"-Grau für eine angenehme Atmosphäre. Foto: djd/© 2011 SCHÖNER WOHNEN-Kollektion – J. v. d. Hude

Schöner aufwachen: Gerade im Schlafzimmer sorgt das „Manhattan“-Grau für eine angenehme Atmosphäre.
Foto: djd/© 2011 SCHÖNER WOHNEN-Kollektion – J. v. d. Hude

Tipps für strahlende Wände (djd). Wände zu streichen geht schnell und einfach von der Hand – vorausgesetzt, man beachtet einige grundlegende Tipps. So sollte man die Farbe zunächst in Ecken und Kanten mit einem Pinsel auftragen. Solange diese Bereiche noch nass sind, folgt die gesamte Fläche – so vermeidet man Farbansätze und sichtbare Übergänge. Am besten eignet sich für große Flächen eine breite Rolle. Dabei geht man sowohl bahnweise als auch im Kreuzgang vor, damit die Farbe gleichmäßig deckt. Mehr Tipps gibt es unter http://www.schoener-wohnen-farbe.com im Internet.

Hinterlass eine Nachricht